Ambulant Betreutes Wohnen

Das Büro des Ambulant Betreuten Wohnens befindet sich im Südpark, einem Stadtteil von Halle-Neustadt.

Es grenzt an eine Bushaltestelle, die Straßen- und S-Bahnen sind mit dem Bus und zu Fuß gut zu erreichen.
 

Die Unterstützungsleistung
 

Die Assistenz des ABW findet vorrangig im Wohnraum der Nutzerinnen und Nutzer statt, da das Wohnen als Grundbedürfnis des Menschen in seiner Qualität von Lebenszufriedenheit und Lebenssicherheit geprägt, selbstbestimmt zu gestalten ist.
 

 DTL4003 web  DTL3886 web

 

Vorrangiges Ziel des ABW ist die Befähigung der Nutzerinnen und Nutzer zu einer möglichst eigenständigen und selbstbestimmten Lebensführung und ihre Teilhabe in der Gesellschaft.

 

Das Team des Ambulant Betreuten Wohnens versteht sich in seiner Arbeit als kompetenter Ansprechpartner und unterstützt durch:

 

  • Personenbezogene Assistenz im lebenspraktischen Bereich durch Unterstützung der Alltagskompetenzen
  • Individuelle Assistenz in finanziellen Angelegenheiten
  • Angebote zur Erhöhung der Mobilität und Erweiterung des Lebensraumes
  • Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern
  • Förderung sozialer Kontakte
  • Motivierung zu Freizeitaktivitäten und Entwicklung eines eigenen Freizeitverhaltens und Unterstützung bei der Urlaubsgestaltung
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten und ggf. Begleitung zu Ämtern
  • Assistenz im Umgang mit Konfliktsituationen
  • Unterstützung im Bereich der Gesundheit
  • Beratung und Begleitung in psychosozialen Angelegenheiten
  • Assistenz bei sozialrechtlichen Angelegenheiten und Unterstützung bei der Durchsetzung gesetzlicher Leistungsansprüche
  • Unterstützung bei der Erlangung und Erhaltung eines geeigneten Arbeitsplatzes
  • Vermitteln von ergänzenden Angeboten

 

Der Bedarf und der Umfang der Unterstützung richten sich nach den individuellen Fähigkeiten der Nutzerinnen und Nutzer und insbesondere an deren Wünschen auf Grundlage eines individuellen Unterstützungsplans. Dieser wird in enger Zusammenarbeit mit den Nutzerinnen und Nutzer erarbeitet.
 

 DTL4003 web  DTL3886 web

 

Zielgruppe
 

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens richtet sich an erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, die im Sinne von §§ 53, 54, 60 SGB XII:

  • vorübergehend, für längere Zeit oder auf Dauer zu einer weitestgehenden selbständigen Lebensführung professionelle Unterstützung benötigen
  • behinderungsbedingt pädagogisch begleitende und psychosoziale Hilfen benötigen und die nach ihren individuellen Beeinträchtigungen mindestens auf Hilfestellung und Assistenz bei der individuellen Basisversorgung einschließlich pflegerischer Hilfen, Haushaltsführung, individuellen und sozialen Lebensgestaltung, Kommunikation mit der Umwelt, Freizeitgestaltung und auf psychosoziale Hilfen im Rahmen der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft angewiesen sind

Bedingungen für die Aufnahme sind Kenntnisse im lebenspraktischen Bereich sowie die Bereitschaft zu Zusammenarbeit. Die Nutzerinnen und Nutzer verfügen über einen eigenen Wohnraum in Halle. Die vorhandenen Ressourcen zeigen, dass die Unterstützung zur weiteren Verselbständigung des Lebensgestaltung führen wird.

 

Ambulant Betruetes Wohnen
Anprechpartner: Frau Bauer
Mendelssohn-Bartholdy-Str. 19
06124 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 8 04 45 42/76 - Fax: (0345) 8 04 45 84 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok